Willkommen!

Hinweis für Webseiten-Bearbeiter! Bitte gehen Sie nach der ersten Anmeldung im Webbaukasten zunächst auf XXX und machen Sie sich mit den Funktionen Ihrer neuen LBV-Webbaukasten-Seite vertraut.

Naturschutzjugend (NAJU) im Landkreis

Wir suchen Ehrenamtliche für die Naturschutzarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Jugendbeauftrage/r (Ehrenamt)

Als Jugendbeauftragte/r bist du ein wichtiges Bindeglied zwischen Vorstandschaft und der NAJU. Da du ein Teil der Vorstandschaft bist, hast du natürlich ein Stimmrecht bei wichtigen Kreisgruppen-Entscheidungen und bist erster Ansprechpartner für die Naturschutzarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Mühldorf.


Du organisierst u.a. die Kinder- und Jugendaktivitäten im Landkreis, unterstützt die Gruppenleiter/innen oder leitest sogar eine eigene NAJU-Gruppe. Hauptaufgabe ist es, die Jugend für die Natur zu begeistern und sie zu einem nachhaltigen Denken und Handeln anzuregen.

 

Die NAJU bietet eigene Seminare, Fortbildungen und mehrtägige Freizeiten an. Außerdem bekommst du natürlich von unserer NAJU-Regionalbetreuerin Bettina Sedlmair. Sie ist Ansprechpartner für die Region 18, d.h. Mühldorf und die Landkreise Altötting, Rosenheim, Traunstein und Berchtesgaden.

Gruppenleiter/innen (Ehrenamt)


Kinder beim Fühlen eines frischen Judasohr's (Holunderpilz) © Leah Reiter
Kinder beim Fühlen eines frischen Judasohr's (Holunderpilz) © Leah Reiter

Die Naturschutzjugend ist viel draußen unterwegs. Ob spielend im Wald, helfend beim Krötenzaun betreuen oder forschend beim Besuch eines Imkers. Begeisterung für die Tier- und Pflanzenwelt wird geweckt und Naturverständnis gefördert.

 

Hierzu suchen wir ehrenamtliche Betreuer/-innen, die ein bis viermal im Monat eigenverantwortlich Gruppenstunden gestalten möchten. Du bekommst Infomaterialien, Spiele- und Aktionsideen für Gruppenstunden, Hilfen bei Fragen zu Recht und Finanzen, Formulare und vieles mehr. Die Materialien werden von den Mitarbeitern des NAJU-Jugendbüros stetig aktualisiert und erweitert.

Was musst du dafür können?

Bacherkundung © Leah Reiter
Bacherkundung © Leah Reiter

Grundsätzlich kann fast jeder eine Gruppe gründen und leiten. Dafür musst du weder Biologie noch Pädagogik studiert haben, aber Du solltest natürlich Interesse an Themen rund um Natur und Umwelt haben. Du musst auch keine ausgebildete Erzieherin sein, aber eine gewisse Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist auf jeden Fall nützlich. Vielleicht hast du schon mal eine Kinderfreizeit mitbetreut, ein Praktikum im Jugendtreff gemacht oder du hast selbst Kinder. Wenn du noch keine oder nur wenig Erfahrung hast, ist es am besten, wenn du erst mal bei einer schon bestehenden Kinder- oder Jugendgruppe reinschnupperst und überlegst, ob das was für dich wäre. Außerdem bieten wir Seminare und Fortbildungen an, in denen die Grundlagen der Arbeit mit jungen Menschen vermittelt werden, z.B. Öko-Trainer-Gruppenleiter-Basiskurs in München. Unerfahrenheit sollte also keinen Grund sein, um dich von deinem Gruppengründungswunsch abzuhalten. Das nötige Wissen kannst du dir Stück für Stück im Laufe der Zeit aneignen.

 

Du hast Lust eine Gruppe zu gründen, bist dir aber noch nicht ganz sicher? Dann schau dir unsere Infoabende zur Gruppengründung an!

 

 

Infoabend zur Gruppengründung in Mühldorf am 12.03.2021(voraussichtlich)

 

Anmeldung bei Bettina Sedlmair unter Tel.: 0157/80961456 oder bettina.sedlmair@lbv.de